News-Boxen

News

Spamreduzierung durch Greylisting

von Steffen Stadel (Kommentare: 0)

Ab sofort ist für alle neu registrierten Domains das sogenannte "Graylisting" standardmäßig aktiviert. Ziel diese Funktion ist es, eingehende Spam-Nachrichten zu reduzieren.

Technisch gesehen, werden E-Mails beim ersten Zustellversuch von Absendern, die dem Mailserver noch nicht bekannt sind mit einem Fehler zunächst abgewiesen und erst nach einem weiteren Zustellversuch angenommen. Dies führt zu einer leichten Verzögerung bei der E.Mailzustellung von unbekannten Absender.

Die Funktionen kann im Kundenmenü für jede Domain konfiguriert werden.

PHP 7 ist ab sofort verfügbar

von Steffen Stadel (Kommentare: 0)

Warum sollten Sie auf PHP 7 upgraden?

PHP 7 ist die neueste PHP Version und der größte Vorteil ist, dass PHP 7 stark beschleunigt wurde und deutlich weniger Speicher benötigt.
Es ist für Ihre Webseite sehr wichtig, mit schnellen Ladezeiten aufwarten zu können, da zum einen dies Ihr Ranking bei Suchmaschinen positiv beeinflussen kann, zum anderen
Ihre Besucher sich über schnellere Ladezeiten freuen. Lange Ladezeiten führen dazu, dass Ihre Besucher abbrechen und andere (schnellere) Seiten besuchen. 

Wie viel schneller wird Ihre Seite?

Laut der offiziellen PHP-Webseite, ist PHP 7 gegenüber PHP 5.6 doppelt so schnell.

Wie kann ich die neue PHP 7 Version aktivieren?

Klicken Sie im Controlpanel auf den „PHP Version wählen“ und wählen Sie anschließend PHP 7 in der Liste aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit keinem Klick auf „speichern“. Die Änderungen treten sofort in Kraft.

Ist PHP 7 kompatibel mit meiner aktuellen Software?

Aktuell gibt es schon sehr viele PHP-Projekte, wie WordPress, Joomla und viele Shops-Systeme, die schon jetzt mit PHP 7 laufen. Leider gibt es aber noch viele Plugins von Drittanbietern, welche PHP 7 noch nicht offiziell unterstützten.
Der Status kann immer auf der Herstellerseite des PHP-Projekts oder des Plugins in Erfahrung gebracht werden.

Wie kann ich testen, ob noch alles funktioniert?

Hier hilft nur, PHP 7 zu aktivieren und die eigene Seite im Browser zu testen. Sie sollten dann auch die error_log von PHP in Ihrem Webspace im Auge behalten, ob Fehler auftreten.
Wenn noch Fehler auftreten, empfehlen wir, Ihre alte PHP-Version wieder zu aktivieren und zu warten, bis der Hersteller PHP 7 offiziell freigibt.

Komplettwechsel des Webhostinganbieters

von Steffen Stadel (Kommentare: 0)

Seit zehn Jahren arbeite ich mit einem sehr zuverlässigen Webhostinganbieter zusammen, mit dessen Leistungen ich sehr zufrieden bin. Dennoch sehe ich mich gezwungen, alle bei mir gehosteten Internetseiten zu einem neuen Anbieter umzuziehen. Dies bedeutet für mich einen erheblichen Aufwand, den ich aber aus folgenden Gründen gerne für Sie auf mich nehmen werde.

Der aktuelle Webhoster hat einen Umzug aller Serversysteme von München nach Straßburg in Frankreich angekündigt.

Der physische Umzug bedeutet erhebliche Ausfallzeiten der Systeme. Das aktuelle Rechenzentrum in München muss demontiert, verladen und nach Straßburg gefahren werden. Die geschätzte Ausfallzeit von mindestens acht Stunden könnte durch Behinderungen auf der Strecke oder durch Hardwaredefekten noch deutlich steigen.

Entscheidend für einen Anbieterwechsel ist jedoch, dass die rechtliche Situation durch den Umzug nach Frankreich zu undurchsichtig ist. Folgende Punkte sind aus meiner Sicht völlig offen.

  • Wie ist die Impressumspflicht ausgestaltet?
  • Wie werden legale und illegale Inhalte definiert?
  • Gibt es einen Rankingverust bei den Suchmaschinen?
  • Ist das Abspeichern von Kennwörtern verschlüsselt oder unverschlüsselt zulässig?

Nach einer umfangreichen Marktrecherche habe ich mich nun für einen neuen Webhostinganbieter mit Severstandort in Deutschland entschieden. Dieser Anbieter hostet seine Server in einem großen Rechenzentrum in München und bietet einen vergleichbaren Support.

Ich stand mit dem neuen Anbieter im intensiven Austausch und konnte bereits einige Internetseiten erfolgreich dorthin umziehen. Nun freue ich mich auf eine ebenso lange und erfolgreiche Zusammenarbeit, die einen Serverstandort Deutschland gewährleistet.

.eu-Domains zum Aktionspreis!

von Steffen Stadel (Kommentare: 0)

Für alle bis zum 30.06.2015 registrierten .eu-Domains fallen im ersten Jahr nur 0,70 EUR pro Monat* statt regulär 1,29 EUR* an!

Die Aktion gilt für Neuregistrierung und Providerwechsel.

*) Abrechnungszeitraum 12 Monate. Monatlicher Preis für Bestellungen von .eu-Domains bis 30.06.2015 im ersten Jahr 0,70 €, anschließend 1,29 €. Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.